Arbeitsmarkt, Unterricht und Ausbildung

Euregioprofilschulen

Ein Label für euregional engagierte Schulen

Interkulturelle Kompetenzen und Fremdsprachenkenntnisse sind heute überall gefragt – besonders auch in unserer Grenzregion. Unsere Angebote ermöglichen schon jungen Schülerinnen und Schülern, die Euregio Maas-Rhein mit all ihren Chancen und Möglichkeiten zu entdecken. 

Eine wichtige Rolle spielen dabei die ‚Euregioprofilschulen‘, die über Grenzen hinweg engagiert sind. 

Anfang Mai 2021 gab es fast 25 teilnehmende Grundschulen und um die 25  weiterführende Schulen mit diesem Label in der EMR. Diese befinden sich überwiegend in Deutschland. 

Es ist unser Ziel, das Netzwerk der Euregioprofilschulen zu erweitern, und zwar auch in den anderen Partnerregionen der EMR. 

Mehr als 7.000 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte konnten bereits ihre Kenntnisse der deutschen, französischen oder niederländischen Sprache verbessern und die Euregio Maas-Rhein für sich entdecken. 

Die  ausgezeichneten Euregioprofilschulen decken drei Säulen ab:

1.    Sie integrieren Inhalte über die euregionalen Nachbarregionen in den Unterricht.

2.    Sie organisieren grenzüberschreitende Schüleraustausche.

3.    Sie ermöglichen Begegnungen mit mindestens einer der Nachbarsprachen (Französisch, Niederländisch und/oder Deutsch).

EUREGIOPROFILSCHULEN
 
 
 

Lehrmaterialien und Weiterentwicklung

Als pädagogische Unterstützung für Euregioprofilschulen wurde im Rahmen des Interreg IV Projekts Linguacluster das dreisprachige Lesebuch ‚Euregio Vis-à-Vis‘ konzipiert. Damit lernen Kinder zwischen 8 und 12 Jahren die Euregio Maas-Rhein und ihre vielfältigen Facetten kennen. Die Methode ‚Auf die Plätze, Klaar, Partez!‘ unterstützt Lehrkräfte außerdem bei der Vermittlung der Nachbarsprachen. 

Von beiden Publikationen sind noch Exemplare vorhanden. Diese können Sie kostenlos bei uns erhalten. 

Im Rahmen des Interreg V Projekts EMRLingua  werden vorhandene euregionale Unterrichtsmaterialien gebündelt, aktualisiert und digital auf einer zentralen Website zur Verfügung gestellt werden. Zudem wird neues digitales Unterrichtsmaterial entwickelt.

Die Lehrkräfte der Euregioprofilschulen werden mit Fortbildungen und gemeinsamen Veranstaltungen gefördert. Bei den regelmäßigen Fachtagungen bleibt neben theoretischem und praktischem Input viel Zeit, um sich über Best-Practice-Aktionen und mögliche Stolpersteine auszutauschen. Einmal jährlich wird ein euregionales Sprachenfest organisiert, zu dem Schülerinnen und Schüler aller Euregioprofilschulen zusammenkommen.

Förderung seitens der Euregio Maas-Rhein

Die Euregio Maas-Rhein fördert  mit ihren Schulfonds auch grenzüberschreitende Austausche zwischen mindestens zwei schulischen Einrichtungen aus unterschiedlichen Teilregionen der EMR und Besuche von schulischen Einrichtungen in einer anderen Teilregion der EMR. Zudem kann die EMR bei der Suche nach einer Partnerschule auf der anderen Seite der Grenze weiterhelfen.

Euregioprofilschule werden

Interessierte Schulen oder Lehrkräfte können sich gerne an uns wenden, um mehr Informationen zu erhalten. Wir freuen uns über weitere Schulen in allen Teilregionen der Euregio Maas-Rhein, die das Label anstreben! 

Wir unterstützen Sie gerne bei der Antragsstellung und den weiteren Vorbereitungen! Eine trinationale Zertifizierungskommission entscheidet über die Anträge.

Kontakt:

psrg-mr

 
 

weitere Projekte

EVTZ Euregio Maas-Rhein
Gospertstraße 42
B – 4700 Eupen
Tel.: +32 (0)87 789 639
Fax: +32 (0)87 789 633
nfrg-mr

 
Provinz Limburg B
 
 
Provinz Limburg NL
Region Aachen
Ostbelgien
Provinz Lüttich
 
Farbbalken
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen